Mega Turbo Einfachster DIY Elektro-Zug der Welt

Schwierigkeit 1/5

Unglaublich, wie einfach man sich eine elektrische Eisenbahn selber bauen kann. Man nehme einen Kupferdraht, eine Batterie und zwei starke Magnete und schon kann es losgehen. Hier zeigen wir Euch, wie es geht. Vorher noch ein paar Impressionen, von irgendwelchen Leuten, die es damit auf Youtube völlig übertrieben haben. Alles zum Nachbauen findet Ihr bei uns im Shop. Viel Spaß!

Ich habe mir ein Video auf Youtube schon tausendmal angesehen und wollte es schon immer mal Nachbauen, weil es so simple, trotzdem sau cool und nach viel einfachem Spaß aussieht. Ihr kennt das Fun-Projekt vielleicht auch schon. Der einfachste elektrische Zug der Welt. Hier erstmal das Video:

Und hier noch ein zweites Video auf Deutsch inklusiver physikalischer Anleitung:

Jetzt habe ich gerade noch ein drittes Video von nem Typen entdeckt, der es ein wenig übertreibt 😀 Aber meeeega geil 🙂

Ein paar Worte zum Projekt

Als ich das Video das erste Mal gesehen habe, hatte ich schlagartig riesige Visionen vor meinem Auge, wie ich das Ding durch meine komplette Wohnung fahren lassen würde und damit augenblicklich für meine Nichten und Neffen der coolste Onkel der Welt werde. Also fing ich an, mir die Materialien zu besorgen. Doch obwohl es so einfach aussieht kamen bei der Beschaffung doch so einige Fragezeichen auf. Und bei meinem ersten Versuch fuhr das Ding nicht los, weil ich einen falschen 10 m langen Kupferdraht für 12 € + Porto gekauft hatte. Die gute Nachricht für Euch: Ihr könnt meine Fehler direkt vermeiden, denn wir haben bereits alles, was Ihr braucht in einem Komplettset zusammengepackt. Und eines könnt Ihr mir glauben; das Drahtaufwickeln macht echt keinen Spaß, ist extrem friemelig und dauert deutlich länger als man denkt. Deshalb haben wir unsere Gehirnzellen etwas aktiviert und uns etwas überlegt, damit es deutlich mehr Spaß macht. Ergebnis: Wir legen einen Stab mit dem passenden Durchmesser dazu, den Ihr in Euren Akkuschrauber einspannen könnt, sodass Ihr ganz entspannt und schnell den Draht aufwickeln könnt.

Infos zum Projekt

Nehmt Euch einfach einen Kupferdraht, eine Batterie und zwei Magnete. Wickelt den Kupferdraht zu einer Spirale. Packt nun an jeder Seite der Batterie einen Magnete dran. Und schon habt Ihr einen Zug, den Ihr durch die Spirale flitzen lassen könnt. Falls der Zug noch nicht losfährt, dreht einen der Magneten um und probiert es noch einmal. Jetzt sollte der Zug losfahren. Und jetzt probiert aus, was das Zeug hält. Welche Steigung schafft der Zug? Was ist der ideale Abstand der einzelnen Spiralwindungen? Zieht dafür die Spirale auseinander oder drückt sie wieder zusammen. Ihr werdet die Auswirkungen direkt bemerken. Ist der Zug nun schneller oder langsamer? usw. usw. usw. Dieser Zug lässt alle Forscher- und Spielherzen höher schlagen.

Und das Beste: Ihr bekommt alle Materialien, die Ihr  für den Bau dieses einfachsten Elektro-Zug der Welt braucht in einem Paket hier bei uns im DIYerz Shop. Mit wenigen Klicks bekommt Ihr alles ganz entspannt nach Hause geliefert. Garantiert die richtigen Materialien in der richtigen Menge mit Gelinggarantie!

Wir wollen Eure Erfahrungen

Habt Ihr Ideen, wie man das Projekt noch verbessern kann? Wir freuen uns über Eure Vorschläge! Gute Ideen nehmen wir gerne auf und integrieren sie in unsere Produkte. Schreibt uns einfach an projekte@diyerz.de.

Habt Ihr tolle Fotos oder Videos vom Zusammenbau oder dem fertigen Projekt? Coole Erweiterungen, ein neues aufgewertetes Design oder das fertige Projekt im Einsatz? Egal was, wir freuen uns über alles und zeigen die besten Sachen auf unsere Website und bei Instagram & Co!