Seifenblasen-Stäbe selber bauen (DIY):

 

Schwierigkeit 1/5

Seifenblasen-Stäbe selber bauen (DIY): Wer richtig große Seifenblasen machen will, braucht dafür natürlich auch das richtige Werkzeug. Allerdings reicht ein herkömmlicher Plastikring zum Seifenblasen-Pusten, wie er in gewöhnlichen Seifenblasendosen enthalten ist, dafür natürlich nicht aus. Auf jeden Fall braucht man dazu schon richtiges „Profi“-Equipment (Zitat vom Heimwerkerking Tim Allan: „Hau, hau, hau!“).

Shop dieses Projekt (Komplettset)

Anleitung: So baut Ihr Euch DIY Seifenblasen-Stäbe ganz einfach selber:

Alles was Ihr braucht, um Euch DIY Seifenblasen-Stäbe selber zu bauen sind 2 Stäbe, eine Kordel und ein Gewicht. Ihr findet alles was Ihr braucht inkl. schöner bebilderter Anleitung in einem Komplettset in unserem Shop. Mit wenigen Klicks und ohne Stress kommt alles zu Euch nach Hause. Einfach hier klicken.

  1. Zuerst knotet Ihr ein Ende der Kordel an einen Stab.
  2. Knotet danach in ca. 50 cm Abstand (für kleinere Anwender geringeren Abstand wählen) den zweiten Stab an die Kordel.
  3. Anschließend führt Ihr die Kordel durch das Gewicht.
  4. Knotet schließlich das Ende der Kordel an den ersten Stab, sodass die Kordel ein Dreieck ergibt.
  5. Zuletzt führt Ihr das Gewicht in die Mitte des längeren Teils der Kordel und macht einen Knoten.